Kenntnisse über die Auswanderung von Vorfahren.

Die Familie Walter Meyer wußte, daß der Bruder seines Großvaters mit seinen 6 Kindern um 1900 nach Amerika ausgewandert ist
Der letzte Wohnsitz war in Oberlethe (heute Sommerweg), von wo aus die Familie zwischen 1904 und 1911 auswanderte.

Es bestand aber keine Verbindung von da an bis 1998.

Der Zufall wollte es anders:

Die Nachforschung erfolgte über die Ausgewanderten.
Kevin Meyer lieferte die Daten, und danach sieht der Stammbaum verkürzt wie folgt aus:


Dieses Bild  zeigt die Familie Johann Meyer, die nacheinander nach Amerika (Nebraska) ausgewandert ist.
oben von li. nach re.: Johann, Heinrich, Friedrich, Hermann
unten von li. nach re..: Wilhelm, Vater Johann, Mutter Marie, Henny

Und so kam die Verbindung mit dem Brief von Kevin Meyer 1998 zustande:
Der jüngste Bruder von Kevin Meyer ,Kerry, arbeitet in einer Druckerei in Lincoln., Nebraska. Für kurze Zeit war eine Frau aus Hannover zwecks einer Übersetzung da. Kerry erzählte ihr, daß seine Vorfahren aus Deutschland, Wardenburg, stammen. Die Frau nahm Verbindung mit dem Oberkirchenrat Oldenburg auf. So gelangte ein Brief von Kevin Meyer, der seine Vorfahren aus Wardenburg suchte, an Pastor Wassmann.
Pastor Wassmann, der zu der Zeit in Oldenburg tätig war, gab die Adresse dann weiter an die Familie Meyer in Achternholt und die Verbindung war geschlossen.
Die ausgewanderte Familie Meyer aus Oberlethe ließ sich um Pilger, Nebraskaa, mit ihren Kindern nieder und wurde dort heimisch.
Die Zahl der ausgewanderten Wardenburger in dem Gebiet (lt. Frank Speckmann, Gemeindespiegel 1990) war so hoch, daß dieses eine Zeitlang Klein Oldenburg (Little Oldenburg) genannt wurde.

Nebraska liegt mitten in den USA
.

Im östlichen Teil von Nebraska sind die Familien-Mitglieder beheimatet.

Pilger ist ein Ort von vielen, wo Meyer's wohnen.

Im Ort Pilger haben die Großeltern  von Clinton ihr Haus.

Großfamilie Melvin Meyer.
oben, 3. von li: Clinton Meyer.
unten, 3. und 4. von li: Oma und Opa von Clinton.

und auch die Eltern von Clinton wohnen in Pilger.

Weitere Wohnorte, wo Meyer's wohnen, wurden von Kevin Meyer angegeben:
Dodge, Burt, Cuming, Washington Counties, Snyder, Scribner, Hooper, Winslow, Uchling, Oakland und West Point.
Die Ortskarten können alle über das Internet eingesehen werden (Wie die von Pilger).
Z.B.: Scribner

Und nun kommt die große Überraschung:

Aus dem Stammbaum ist zu ersehen ,daß Clinton der Sohn von Kevin Meyer ist.
Clinton studiert Biologie in Amerika (er kann etwas deutsch sprechen), seine Freundin Hillary Anderson studiert Medizin auch in Amerika, aber zur Zeit 1 Semester in Schweden.

So haben sie die Gelegenheit genutzt, einen Besuch in Deutschland bei ihren Verwandten zu machen.
Klaus-Gerd Meyer, sein Vater Walter und seine Mutter Hilda haben diese beiden zu Weihnachten 2002 zu Besuch gehabt. Es gab vieles zu erzählen.

links: Clinton Meyer, rechts: Klaus-Gerd Meyer

von li. nach re.:Hilda Meyer, Walter Meyer, Clinton Meyer, Hillary Anderson

Und nun verfolgen wir den Stammbaum von Klaus-Gerd Meyer bis auf das Zusammentreffen mit dem Stammbaum von Clinton Meyer.

Hier ist das Haus von Walter Meyer in Achternholt.
Gerhard Meyer, siehe Stammbaum, hat in diesem Haus gewohnt.

Wir wünschen der Familie Meyer noch viele Zusammenkünfte mit ihren Nebraska-Meyer's und daß die Verbindung recht lange bestehen bleibt.

28.3.03